Aktuelles

Repetitorien Tagzeitenliturgie und Kirchenlied im SoSe 2021

Prof. Franz bietet Repetitorien zur Prüfungsvorbereitung zu seinen Vorlesungen an:

  • Tagzeitenliturgie: Fr 02.07.2021, 8-9 Uhr, Ort: im virtuellen Kursraum (BigBlueButton) des Moodle-Kurses vom SoSe 2021
  • Kirchenlied: Fr 02.07.2021, 9-10 Uhr, Ort: im virtuellen Kursraum (BigBlueButton) des Moodle-Kurses vom SoSe 2021

Möchten Sie daran teilnehmen, sind aber im SoSe 2021 nicht in den Kurs eingeschrieben, melden Sie sich bitte per E-Mail an: klug@uni-mainz.de.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles | Verschlagwortet

Lied des Monats: Juni

"Das Jahr steht auf der Höhe" (GL 465) ist das Lied des Monats Juni der Pfarrgruppe Bingen.

Es wird in der Kapuzinerkirche am Heilig-Geist Hospital in Bingen präsentiert von Rohat Özkaya (Gesang) und Regionalkantor Alexander Müller (Orgel). Den Liedkommentar steuert Prof. Dr. Ansgar Franz bei.

 

https://www.youtube.com/watch?v=a7zJikA48zQ

Trauer um Univ.-Prof. em. Dr. Dr. Hansjakob Becker

Hansjakob Becker (rechts) an der Dominikanerhochschule Albertus Magnus in Walberberg

Wir trauern um Univ.-Prof. em. Dr. Dr. Hansjakob Becker, der am 16.06.2021 im Alter von 82 Jahren in Mainz gestorben ist.

Er war von 1977 bis 2004 Professor für Liturgiewissenschaft und Homiletik am Fachbereich Katholische Theologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Becker gründete zu Beginn der 1990er Jahre zusammen mit dem Germanisten Hermann Kurzke das „Gesangbucharchiv“ der Universität Mainz, war Initiator und Mitglied des Leitungsgremiums des DFG-Graduiertenkollegs „Geistliches Lied und Kirchenlied interdisziplinär und Leiter des DFG-Projekts „Kommentierte Edition der orientalischen, lateinischen und reformatorischen Sterbe- und Begräbnisliturgien“.

Auf seine Initiative hin wird seit 1978 in jedem Jahr in der Augustinerkirche in Mainz eine adventliche Vigil gefeiert, ein durch Psalmodie, Lesungen und Gesang bestimmter Nachtgottesdienst.

Viele Generationen von Studierenden erlebten Hansjakob Becker als einen begeisternden, humorvollen und klugen Lehrer, der ihnen und ihren Fragen aufrichtiges Interesse entgegenbrachte.

Die Katholisch-Theologische Fakultät gedenkt Hansjakob Becker im Gebet und hält ihn als Wissenschaftler, Lehrer und Kollegen in dankbarer und ehrender Erinnerung.

Den ausführlichen Nachruf finden Sie hier.

Die Beisetzung findet am Montag, 28. Juni, um 11 Uhr auf dem Mainzer Hauptfriedhof statt.

Änderung: Die Trauergemeinde versammelt sich vor der Aussegnungshalle am Haupteingang (Untere Zahlbacher Straße) und geht dann gemeinsam zum Grab.

Lied zum Advent

Die Pfarrgruppe Bingen knüpft mit einem "Lied zum Advent" an die Reihe "Lied der Woche" an:

13.12.2020: Selig du und hochbegnadet GL MZ 765 – Lied zum Advent

"Mit der Musik, der Auslegung des Liedes, einem Gebet und dem Segen soll ein Moment der Einkehr und der Anregung ermöglicht werden." Der Liedkommentar stammt wiederum von Ansgar Franz.

https://www.youtube.com/watch?v=ebqmc6lP7Vo

 

Neue Publikationen im Sommer/Herbst 2020

Ansgar Franz

Die Rolle der Gläubigen im Spiegel der Messandachten privater Gebetbücher des 18. bis 20. Jahrhunderts,

in: Hélène Bricout / Benedikt Kranemann / Davide Pescenti (Hg.), Die Dynamik der Liturgie im Spiegel ihrer Bücher. Festschrift für Martin Klöckener (LQF 110), Münster 2020, 313-337.

Zur Seite des Verlags.

Ansgar Franz

Der Tag hat sich geneiget,

in: Handbuch zum Evangelischen Gesangbuch Bd. 3, Liederkunde zum Evangelischen Gesangbuch, Heft 27, hg. von Ilsabe Alpermann / Martin Evang, Göttingen 2020, 67-70.

Zur Seite des Verlags.

Ansgar Franz / Christiane Schäfer

Vom Augenschmaus zum Gedankenstrich. Das Gesangbuch Johann Leisentrits (1567) und das „Gotteslob“ (2013) der Deutschen Bischofskonferenz,

in: Esther Wipfler (Hg.), Das Gesangbuch und seine Bilder. Voraussetzungen, Gestaltung, Wirkung (Veröffentlichungen der Forschungsstelle Realienkunde 6), Wien/Köln/Weimar 2020, 145-165.

Zur Seite des Verlags.

Lied der Woche auf dem YouTube-Kanal der Pfarrgruppe Bingen

 Das "Lied der Woche" ist ein zu der Zeit im Kirchenjahr passendes Lied. Mit der Musik, der Auslegung des Liedes, einem Gebet und dem Segen soll in Zeiten, in denen viele Kirchen geschlossen sind, ein Moment der Einkehr und der Anregung ermöglicht werden.

Den Liedkommentar steuert Ansgar Franz, Professor für Liturgiewissenschaft und Homiletik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, bei. Er ist Mitherausgeber des Buches „Die Lieder des Gotteslob“ (2017).

 

11.06.2020: Gottheit tief verborgen GL 49 (Link)

01.06.2020: Dies ist die Stunde, dies der Tag GL MZ 828 (Link)

21.05.2020: Ihr Christen, hoch erfreuet euch GL 339 (Link)

04.05.2020: Mein Hirt ist Gott der Herr GL 421 (Link)

19.04.2020: Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt GL 323 (Link)

13.04.2020: Bleibe bei uns, du Wandrer durch die Zeit GL 325 (Link)

10.04.2020: Hört das Lied der finstern Nacht GL 288 (Link)

07.04.2020: Wir gehen hinauf nach Jerusalem GL MZ 800 (Link)

29.03.2020: Selig, wem Christus auf dem Weg begegnet GL 275 (Link)

Karfreitagspredigt von Dr. Martin Lüstraeten

 Der Karfreitagsgottesdienst vom 10. April 2020 der Katholischen Gemeinde Mariä Himmelfahrt Mainz-Weisenau kann auf deren YouTube-Kanal angeschaut werden (Link). Die Predigt von Dr. Martin Lüstraeten beginnt bei 25:58.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles | Verschlagwortet