Aktuelles

Predigtreihe zur Homiletischen Übung im SoSe 2024 (28.06.-04.07.2024)

Die Teilnehmer der Homiletischen Übung des Sommersemesters 2024 laden alle herzlich zu ihren Predigten ein, die sie zu ausgewählten Lesungen aus dem Alten Testament verfasst haben und die sie im Rahmen eines Gottesdienstes vortragen werden. Sie freuen sich darauf, im Anschluss daran mit Ihnen darüber zu diskutieren. Kommen Sie vorbei!

Das immer im Sommersemster stattfindende Projekt „Und Gott sprach… Theologie-Studierende treffen Altes Testament“ ist der Versuch, Studium und Praxis, Universität und Gemeinde miteinander ins Gespräch zu
bringen. Es ist der Abschluss der Homiletischen Übung, die das Einüben der geistlichen Rede über einen biblischen Text umfasst und traditionell Teil des Theologiestudiums ist. Von ihrem „Sitz im Leben“ her gehört die geistliche Rede in den Gemeindegottesdienst und ist Auslegung und Deutung des Wortes Gottes.

In diesem Jahr sind wir zu Gast in den Gemeinden der Karmeliterkirche und von St. Stephan. Weiterlesen "Predigtreihe zur Homiletischen Übung im SoSe 2024 (28.06.-04.07.2024)"

Dreifaltigkeit – Wort-Gottes-Feier am 24.05.2024

Der Glaube an die Dreieinigkeit Gottes ist das auf den ersten Blick deutlichste Merkmal, das das Christentum von den beiden anderen abrahamitischen Religionen Judentum und Islam unterscheidet. Trotz dieser Bedeutung als „Alleinstellungsmerkmal“ gilt es innerhalb des Christentums als schwieriges Terrain, das in der Vergangenheit oft zu Kirchenspaltungen geführt hat und heute wohl auch deshalb in der konkreten Verkündigung (außer am Dreifaltigkeitssonntag) kaum angesprochen wird. Die Wort-Gottes-Feier, die als eigene Liturgieform ausdrücklich die Bibel in den Mittelpunkt der Feier stellt, will sich dem Geheimnis der Dreieinigekeit Gottes im Horizont der biblischen und liturgischen Traditionen nähern.

Herzliche Einladung zur Wort-Gottes-Feier am Freitag, 24. Mai 2024 um 18:00 Uhr in der Karmeliterkirche Mainz

Auslegung: Univ.-Prof. Dr. Ansgar Franz

Weiterlesen "Dreifaltigkeit – Wort-Gottes-Feier am 24.05.2024"

Festschrift für Ansgar Franz

Die Geheimhaltung hatte perfekt geklappt und die Überraschung war voll gelungen: Am 12. April 2024 wurde Prof. Dr. Ansgar Franz im Anschluss an eine speziell auf ihn hin konzipierte Singstunde im Mainzer Institut für Kirchenmusik und in Anwesenheit vieler seiner KollegInnen und FreundInnen aus dem Inn- und Ausland feierlich seine Festschrift überreicht. Weiterlesen "Festschrift für Ansgar Franz"

Der klügere singt – Bayern 2 zu Gast im Gesangbucharchiv

"Das Radio" war vor Kurzem Gast im Mainzer Gesangbucharchiv. Der Sender Bayern 2 hat Ansgar Franz für das Programm "Religion - Die Dokumentation" interviewt und dies zusammen mit anderen Beiträgen in einer sehr schönen Sendung am 05.04.2024 ausgestrahlt:

"Der Klügere singt. Über eine unverlierbare Gabe des Menschen" von Georg Magirius (https://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/ausstrahlung-3474098.html).

"Ist das Singen der vielleicht tiefste Ausdruck von Religiosität?"

"Wie wichtig Lieder sind, zeigt der Erfolg der ersten deutschsprachigen Gesangbücher, die vor 500 Jahren gedruckt wurden. Ihnen folgten viele Tausend weitere Gesangbücher, zeigt der Hymnologe Ansgar Franz im Mainzer Gesangbucharchiv."

Seien Sie neugierig und hören Sie rein!

https://www.ardaudiothek.de/episode/religion-die-dokumentation/der-kluegere-singt/bayern-2/13289049/

Wort-Gottes-Feier mit Liedpredigt am 22.03.2024

Die Werkstatt Liturgie im Karmel Mainz lädt herzlich ein zu einer Wort-Gottes-Feier mit Liedpredigt zum Lied „Du beugst dich, lieber Gott“ (Mainzer Eigenteil des Gotteslob Nr. 797) am Freitag, 22. März 2024, um 18:00 Uhr in die Karmeliterkirche.

https://karmeliten.de/aktuelles/%E2%80%9Edu-beugst-dich,-lieber-gott...%E2%80%9C.html

Nachruf auf Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Kurzke (15.02.1943 – 17.02.2024)

Die Katholisch-Theologische Fakultät trauert um den Germanisten Hermann Kurzke, der ihr durch eine Ehrenpromotion verbunden war.

Hermann Kurzke wurde 1943 in Berlin geboren, studierte Germanistik und Katholische Theologie zuerst in München, dann in Würzburg. Dort erfolgte 1972 seine Promotion zum Dr. phil. mit einer Untersuchung zu Thomas Mann, 1982 habilitierte er mit einer Arbeit über die politische Dimension bei Novalis in Mainz, wo er 1988 zum Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte ernannt wurde. Durch zahlreiche Publikationen und Vorträge, Zeitungsbeiträge und Rundfunksendungen ist Hermann Kurzke weit über die Grenzen seines Fachs und der universitären Lehre hinaus einer kulturell interessierten Öffentlichkeit bekannt geworden. Weiterlesen "Nachruf auf Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Kurzke (15.02.1943 – 17.02.2024)"

Konzert und Gebet für den Frieden am 23.02.2024

Die Werkstatt Liturgie im Karmel Mainz lädt herzlich ein zum Konzert "Die siegreiche Judit. Ein Mysterienspiel und Gebet für den Frieden in der Ukraine" am Freitag, 23. Februar 2024 um 18 Uhr in die Karmeliterkirche zu Mainz.

Weitere Informationen zum Konzert: https://karmeliten.de/orte/mainz/aktuelles.ma/aktuell.285/index.html

Terminplan der Wort-Gottes-Feiern im Karmel Mainz: https://karmeliten.de/orte/mainz/aktuelles.ma/aktuell.277/index.html